Die Yogapraxis

yoga. klassisch. echt.

Kein simpler Slogan. Vielmehr eine Herzensangelegenheit und Ausdruck meines Yogaunterrichts, der ausschließlich den Übenden in den Mittelpunkt stellt. Kein Personenhype, keine Guru-Mentalität, kein gymnastisches Fitnesstraining und auch kein Kommerz. Im yogaraum wird klassisch praktiziert: Über einen lebenszugewandten Yoga in die Stille finden und dabei entschleunigen!

Vielleicht fragen Sie sich jetzt: Ist so etwas wirklich möglich, in die eigene Stille zu finden? Kein störender Gedankenlärm? Ja! Der klassische Yoga ist ein innerer Übungsweg, der zunächst genau dieses Ziel verfolgt.



Die Basis meines Unterrichts ist die Tradition des Hatha Yoga, bei dem Körper, Atem- und Konzentrationsübungen im Vordergrund stehen – nicht akrobatisch, aber durchaus körperbetont! Es werden alle Arten von Asanas (Körperhaltungen) praktiziert. Vorbeugen, Rückbeugen, Standhaltungen, Drehhaltungen und Umkehrpositionen.

Geübt werden auch alle anderen Techniken des klassischen Hatha Yoga: Kriya (Reinigungsübungen), Pranayama (Atemübungen), Bandha und Mudra (Muskelkontraktionen und Energielenkungen), sowie verschiedene Meditationstechniken. Bei allem aber spielt der Atem eine ganz besondere Rolle! Er ist unser "nächster und intimster Freund.“

Während der gesamten Yogapraxis wird die Stille der Umgebung sowie des Yogaraumes Teil der Übung. Während der Stunde läuft keine Musik.

Es liegt an Ihnen, durch diesen Yoga Ihre eigene lebendige Stille zu erleben!

Insgesamt tragen diese integrierenden Übungen zu mehr Fitness und ACHTSAMKEIT im Alltag bei. Achtsamkeit im Alltag! Unsere Handlungsfähigkeit bewahren!

Als ich 2009 über viele Monate das Sterben meiner lieben Frau begleitete, enthüllte sich der klassische Yoga als meine ganz persönliche Kraftquelle. Wenn wir uns für immer verabschieden müssen und das „Sterben gelingen soll“, brauchen wir auch als mittelbar Betroffene unsere ganze Achtsamkeit! In emotional außergewöhnlich traurigen Phasen sind wir existentiell ganz besonders auf unsere glasklare Handlungskompetenz angewiesen!

Zwingend braucht es dazu eine lebendige Stille, in die wir Fragen stellen und den leisen Antworten auch lauschen können! Wenn uns das gelingt, kommen wir mit unserer echten Seite in Kontakt. Aus eigener Erfahrung weiß ich heute: Es gibt immer Antworten! Diese unfehlbaren Zeichen richtig zu deuten, das ist die eigentliche Übung des klassischen Yoga im Alltag!

Die Kurse sind geeignet für alle Altersklassen mit einer entsprechend durchschnittlichen Fitness und Beweglichkeit.